Als Joachim Ringelnatz 1934 starb, kurze Zeit, nachdem die Nationalsozialisten ihm das Arbeiten unmöglich gemacht hatten, war er ein bettelarmer Mann, und zeitlebens ist er in finanzieller Not gewesen.

Bitte, sorgen Sie dafür, daß es der ihm gewidmeten Stiftung besser als ihrem Namenspatron geht.

Wir wären Ihnen sehr dankbar, wenn Sie unsere Arbeit durch eine einmalige Spende oder regelmäßige Zuwendungen auf das Spendenkonto der

 

Joachim-Ringelnatz-Stiftung
bei der Stadtsparkasse Cuxhaven (BLZ 241 500 01), Konto 100 511
IBAN DE 94 2415 0001 0000 100511, BIC BRLADE21CUX

 

unterstützen würden.

Selbstverständlich erhalten Sie eine Spendenbescheinigung von uns: Zuwendungen an die Joachim-Ringelnatz-Stiftung sind steuerlich abzugsfähig.